fbpx Concept development MACO
Concept development MACO

Case Study Mayer & Co Beschläge GmbH (MACO)

Die MACO Case Study zeigt:

  • Wie mit Outcome-Driven Innovation® (ODI) unerfüllte Kundenbedürfnisse in einem scheinbar gesättigten Markt identifiziert werden.
  • Wie die Ergebnisse des Outcome-Driven Innovation® Projektes in eine erfolgreiche Markt- und Produktstrategie übersetzt wird. 
  • Wie konkrete Produkt- und Servicekonzepte von sofort umsetzbaren Maßnahmen bis hin zu bahnbrechenden Innovationen entwickelt werden. 

Der ODI Anwender Mayer & Co

Mayer & Co Beschläge GmbH (MACO) gehört zu den bedeutendsten Herstellern von Baubeschlägen am internationalen Markt. Jährlich werden ca. 25 Millionen Fenster oder Türen mit MACO-Beschlägen ausgestattet, das entspricht etwa 4.000 Einfamilienhäusern pro Tag.

Ein neuer Blickwinkel auf Marktdefinition, Strategiebildung und Innovation

“Outcome-Driven Innovation® bot einen ganz neuen Blickwinkel auf Marktdefinition, Strategiebildung und Innovation. Ein exaktes Verständnis der tatsächlichen Kunden-bedürfnisse auf Basis der ‘Aufgabe‘ des Kunden ist Herzstück der Vorgehensweise und Ausgangspunkt für alle Entscheidungen im Innovationsprozess. Das überzeugte uns.“

Robert Andexer, Leitung Geschäftsfeld TÜR

Download Case Study
Robert Andexer MACO
Horse Head Verschluss MACO Tür der Zukunft MACO

Posted on: 09.10.2019

Share

Möchten Sie herausfinden, was Ihre Kunden wirklich wollen?

Vorname*

Nachname*

Unternehmen

Position

E-Mail*

Telefon

Nachricht*

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen verwendet werden.

Download anfordern

Vorname*

Nachname*

Unternehmen

Position

E-Mail*

Telefon

Ihre Download-Anfrage für:
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen verwendet werden.